Schramberger top in Form

 

Am vergangenen Sonntag fand in Ehrenstetten der siebte und somit vorletzte Lauf zur MTB-Serie Pactimo Schwarzwälder-Kids-Cup statt. Zehn Starterinnen und Starter der SG Schramberg waren mit von der Partie, bei der es wieder um wichtige Punkte für die Gesamtwertung ging. Bei sommerlichen Temperaturen ging es auf die bestens präparierte, insgesamt 2,2 Km lange Strecke. Nach dem Start folgte ein langgezogener Anstieg, um anschließend einen technisch anspruchsvollen Trail durch den Wald zu meistern. Die Rennlänge und der technische Anspruch wurde den Altersklassen entsprechend angepasst. Es begann die Altersklasse (AK) U15m, die den Kurs viermal zu durchfahren hatte. Mit dabei von der SG waren Leon Kopp und Marius Armbruster. Leon hielt sich zu Beginn des Rennens in der ersten Gruppe, stürzte dann aber im Trail und verlor dadurch etliche Plätze. Marius konnte das hohe Anfangstempo nicht mitgehen, steigerte sich aber im Laufe des Rennens und fuhr knapp hinter Leon, der am Ende Platz 16 belegte, ins Ziel. Bei den U15w gingen Milena Armbruster und Jana Kaiser auf die 6,6 Km lange Strecke. Milena konnte sich bereits nach dem ersten Anstieg an die Spitze setzten und baute ihren Vorsprung auch im Technikteil kontinuierlich aus. Am Ende gewann sie ihr Rennen deutlich vor Finja Faller vom Ski-Club St Märgen und sicherte sich 30 Punkte für die Gesamtwertung, in der sie auf Platz 4  liegt. Jana Kaiser fuhr mit Platz sechs ebenfalls ihre beste Saisonplatzierung heraus und gewann 23 Punkte, was Platz 9 in der Gesamtwertung bedeutet. In der AK U13w belegte Sara Kaiser erneut einen Top 15 Platz. Bei den U13m kam Kaan Dasbasi im mit 47 Fahrern gespickten Feld im Mittelfeld ins Ziel. Die AKU11 musste zweimal den langen Anstieg bewältigen, ehe sie im Wald eine verkürzte Abfahrt in Angriff nahm. Samira Lipps ging ihr Rennen sehr schnell an, lag nach dem ersten Anstieg noch auf Rang 4, musste aber dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und landete am Ende im Mittelfeld. Noah Walter fuhr im mit knapp 50 Fahrern besetzten Feld der U11m lange auf Rang 8, ehe ihn ein Sturz in der letzten Runde ausbremste. Trotzdem verlor er nur einen Platz und gelangte als siebter ins Ziel. Der Rundkurs für die Jüngsten (AKU9) blieb im unteren Teil der Strecke ohne Anstieg und war überwiegend auf Technik ausgelegt. Jungs wie Mädels durften zwei Runden ran. Hier rollte Fabian Lipps bei den Jungs im Mittelfeld ins Ziel, während Teamkollegin Lara Walter mit Platz 4 ein ausgezeichnetes Ergebnis einfuhr. Bei beiden verhinderte ein Kettenklemmer ein noch besseres Ergebnis. Nun geht es erst einmal in die verdiente Sommerpause. Das nächste Rennen steht am letzten Ferienwochenende in Furtwangen auf dem Plan, um im Anschluss das Abschlussrennen der Serie in Titisee-Neustadt zu absolvieren.

Zurück

Über uns

Wir sind ein junger, moderner und sehr innovativer Verein mit über 2.300 Mitgliedern. Unser Sportangebot bietet für jeden zwischen 2 und 85 Jahren eine Gelegenheit sich sportlich zu betätigen.

Probiert es doch einfach mal aus. Bei uns darf man in allen Gruppen kostenlos schnuppern!

Kontakt

Sportgemeinschaft
Schramberg 1858 e.V

Hohenbergstr. 14
78713 Schramberg

Sprechzeiten Geschäftsstelle:
Mo - Mi: 9 bis 11.30 Uhr
DI: 17 bis 18 Uhr

0 74 22 / 22 859

Socials

Copyright © Sportgemeinschaft Schramberg 1858 e.V.
Letzte Aktualisierung: 15.08.2018 12:01