1 Wochenende, 2 MTB - Events


Endlich wieder ein Rennwochenende für die Schramberger Mountainbiker. Gleich zwei Rennen standen vergangenes Wochenende auf dem Programm: Das Mountainbikerennen in Waldmössingen und der Hegau Bike Marathon in Singen. Vor allem für die Jüngsten und Neueinsteiger war das Waldmössinger Event ideal. Eine kurze Anfahrt für FahrerInnen und Fans und sonniges Wetter sorgten für hohe Motivation. 13 Schramberger waren in fast allen Altersklassen von U7 bis U19 vertreten. Die kleinsten in der U7 waren so begeistert, dass sie nach der Rennrunde gleich noch eine weitere dranhängten. Für einige war es das erste Rennen überhaupt, da war die Spannung schon sehr hoch. Letztendlich gab es für die Mountainbiker der SG Schramberg einige sehr gute Platzierungen. Leon Kopp fuhr in der U19, leider ohne Konkurrenz, als erster ins Ziel. Die Mädels der U15 belegten die Plätze 1 bis 3 (Katharina Lauble, Sara Kaiser, Samira Lipps). Für alle anderen war das Rennen eine großartige Gelegenheit, erste Rennerfahrungen zu sammeln und sich mit anderen zu messen.

Die Mountainbiker mit schon mehr Erfahrung gingen gleich am nächsten Tag in Singen nochmals an den Start. Bereits zeitig am Morgen waren Fabian Lipps (U13) und Samira Lipps (U15) beim Sparkassen – Kids – Cup auf der Strecke. Beide absolvierten ihre Rennen souverän und belegten am Ende die Plätze 3 (Fabian) und 1 (Samira). Erst deutlich später und dann auch bei wärmeren Temperaturen waren die MarathonfahrerInnen dran. Manuel Armbruster (31 km) und Michaela Zehnder (49 km) starteten bei den Amateuren. Sie erwischten beide keinen optimalen Lauf. Krämpfe und ein Sturz verhinderten ein noch besseres Abschneiden. Trotzdem belegte Manuel in seiner Altersklasse Platz 6 und Michaela den zweiten Platz.  Leon Kopp wagte sich auf die ganz lange Strecke von 80 km. Er kam gut durch und sah im Ziel noch recht fit aus. Entsprechend fuhr er als zweiter in der Altersklasse U19 ins Ziel. Auch zwei Teams stellte die SG auf. Die Familien Kaiser und Lauble waren jeweils zu dritt auf der Strecke. „Die Fohrenbühler“ Katharina, Lisa und Martin Lauble fuhren gemeinsam als dritte in ihrer Klasse ins Ziel, „Kette rechts“ mit Sara, Jana und Claudia Kaiser als erste.

Allzu viele Rennen wird es im Jahr 2021 leider nicht mehr geben, die Mountainbiker hoffen für nächstes Jahr auf ein ganz normales Rennjahr, welches wie gewohnt bereits im Frühjahr starten kann.

Zurück

Über uns

Wir sind ein junger, moderner und sehr innovativer Verein mit über 2.300 Mitgliedern. Unser Sportangebot bietet für jeden zwischen 2 und 85 Jahren eine Gelegenheit sich sportlich zu betätigen.

Probiert es doch einfach mal aus. Bei uns darf man in allen Gruppen kostenlos schnuppern!

Kontakt

Sportgemeinschaft
Schramberg 1858 e.V

Hohenbergstr. 14
78713 Schramberg

Sprechzeiten Geschäftsstelle:
Mo - Mi: 9 bis 11.30 Uhr
DI: 17 bis 18 Uhr

0 74 22 / 22 859

Socials

Copyright © Sportgemeinschaft Schramberg 1858 e.V.
Letzte Aktualisierung: 16.11.2021 10:01