SG mit 19 Bikern größter Verein in Neuhausen

Gruppenbild mit Trainern

Seit etlichen Jahren reisen die Schramberger Mountainbiker zu einem kleinen Mountainbike-Event nach Engen Neuhausen, welches für alle Altersklassen ausgelegt ist. Mit 19 Starter/innen war die SG auch dieses Jahr der stärkste Verein. Die Strecke für die AK U9-U13 befindet sich größtenteils im Ort und verläuft über Wiesen und Asphalt. Der Rundkurs muss je nach Altersklasse mehrmals durchfahren werden und ist technisch nicht so sehr anspruchsvoll, was insbesondere den Neueinsteigern des Sports sehr entgegen kommt. So können sie Wettkampfluft schnuppern ohne große technische Finessen. Für die erfahrenen Kids ist dieses Rennen, mit einigen Höhenmetern ausgestattet, eine willkommene Abwechslung, um Schnelligkeit und Kraft zu testen. Das Rennen war vom RSV Neuhausen toll organisiert. Auch dieses Jahr setzten die Schramberger MTB-ler wieder Akzente und dominierten das Renngeschehen. Bei den U9w konnte Katharina Fuchs auf einen guten fünften Platz fahren. Bei den U9m war es ein Start- Ziel- Sieg für Arne Weisser den er mit großem Vorsprung über die Ziellinie brachte. Nils Kaiser belegte Rang 7. Die AKU11w war mit Lisa Weisser und Lara Walter vertreten. Lisa fuhr ein prima Rennen und wurde Zweite. Lara verfehlte knapp das Podest und wurde Vierte. Im großen Feld der U11m belegte Fabian Lipps als bester Schramberger Platz 12. Die weiteren Plätze belegten Johannes Fuchs(14), Luis Kaiser(15), Leon Flaig(16), Jannis Hartmann(17), Jan Witkowski(18) und Arne Hafner(19). Bei der AKU13w gab es einen dreifach Erfolg für die SG. Es gewann nach vier Runden Samira Lipps knapp vor Katharina Lauble und Sara Kaiser. Bei den Jungs fuhr Noah Walter von Beginn an vorne weg und vergrößerte Runde um Runde seinen Vorsprung. Er gewann mit über zwei Minuten Vorsprung sein Rennen. Die AKU15 hatte eine größere Runde zu absolvieren. Insgesamt drei Runden mit 6,6km waren zu durchfahren. Simon Lurk belegte Platz fünf vor Teamkollege Colin Holzer auf sechs. Die AKU17 war mit Thorben Stein und Marius Armbruster vertreten. Sie mussten über vier Runden ran. Thorben Stein konnte sich nach zwei Runden entscheidend von seinen Verfolgern absetzen und gewann das Rennen souverän. Marius Armbruster fuhr auf Rang vier. Im Anschluss folgte das Hauptrennen mit den Fahrern der AKU19 und älter. Die Männer durften sechs Runden a 3,9km und 510Hm ran, während die Damen auf vier Runden geschickt wurden. Manuel Armbruster ging das Rennen sehr schnell an, fuhr über drei Runden in der Fünfer-Spitzengruppe, musste dann aber abreißen lassen. Am Ende belegte er einen hervorragenden fünften Rang in 59,36min. Lisa Lauble wurde Zweite in der AKU19 nach langen vier Runden. Trainer Martin Lauble belegte in der AKMaster 1 einen sehr guten vierten Platz. Parallel zum Rennen in Neuhausen startete Michaela Zehnder beim Waldhaus Bike-Marathon über 42km und 900Hm. Sie fuhr in der Hauptklasse der Damen in 1.50Std auf einen sehr guten vierten Platz. 

 

Zurück

Über uns

Wir sind ein junger, moderner und sehr innovativer Verein mit über 2.300 Mitgliedern. Unser Sportangebot bietet für jeden zwischen 2 und 85 Jahren eine Gelegenheit sich sportlich zu betätigen.

Probiert es doch einfach mal aus. Bei uns darf man in allen Gruppen kostenlos schnuppern!

Kontakt

Sportgemeinschaft
Schramberg 1858 e.V

Hohenbergstr. 14
78713 Schramberg

Sprechzeiten Geschäftsstelle:
Mo - Mi: 9 bis 11.30 Uhr
DI: 17 bis 18 Uhr

0 74 22 / 22 859

Socials

Copyright © Sportgemeinschaft Schramberg 1858 e.V.
Letzte Aktualisierung: 19.07.2019 00:09